AGB und Haftungsinform. gem. §451g HGB

Für die Beförderung von Umzugsgut gelten die gesetzlichen Regelungen im IV. Abschnitt des HGB und ergänzend unsere "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Für die Möbellagerungen sind die "Allgemeinen Lagerbedingungen des Deutschen Möbeltransports" (ALB) in der bei Vertragsschluss gültigen Fassung vorrangig vereinbart. In den anderen Fällen arbeiten wir ausschließlich auf der Grundlage der "Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen" (ADSp) und - soweit diese für die Erbringung bestimmter logistischer (Zusatz-) Leistungen nicht gelten - nach den Logistig-AGB, in der bei Vertragsschluss gültigen Fassung.

 

Ziffer 23 ADSp beschränkt die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach §431 HGB für Schäden im speditionellem Gewahrsam auf EUR 5,00 je kg. Bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 Sonderziehungsrechte je kg, sowie darüber hinaus je Schadenfall bzw. -ereignis auf EUR 1,0 bzw. 2,0 Mio oder 2 Sonderziehungsrecht/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

 

Ziffer 27 ADSp gilt nicht Haftungsverzicht im Sinne von Artikel 25 Montrealer Übereinkommen.

 

 

Als PDF-Dokumenten zum Ausdrucken:

 

 

 

 

Starke Partner:

Firmenlogos

Wir sind Ordentliches Mitglied im Bun- desverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. Die AMÖ ist seit über 130 Jahren der Dachverband der Deutschen Möbelspediteure mit über 900 Mitgliedern.

mehr »